Was bedeutet MD5?

20.05.2011 09:47 | Autor: jens
MD5 steht für „Message-Digest algorithm 5“. Es handelt sich dabei um einen Hash-Funktion die im Jahr 1991 von Ronald L. Rivest am Massachusetts Institute of Technology entwickelt wurde.

Bei MD5 wird aus einem beliebigen Text, Dateien oder Programmen (Binärdateien) ein 128-Bit Hashwert erstellt, welcher dann als Prüfsumme verwendet werden kann. Der MD5 Hashwert ist immer 128-Bit lang (32 Zeichen lange Hexadezimalzahl). Einen MD5 Hashwert kann man nicht Rückkonvertieren kann – es handelt sich um eine Einwegfunktion.

Wer seinen eignen 32 Zeichen langen MD5-Hash von einem Text erstellen möchte, kann dies mit Hilfe unseres MD5 Generators tun.

Link: MD5 Generator
Tags: prüfsumme md5 massachusetts institute of technology hexadezimal hash akronyme

Ähnliche News

Ähnliche News zu Was bedeutet MD5?
01.04.2011 - Was bedeutet FTP? (0)
08.04.2011 - Was bedeutet DENIC? (0)
29.04.2011 - Was bedeutet FAQ? (0)
15.04.2011 - Was bedeutet WYSIWYG? (0)
25.03.2011 - Was bedeutet SEO? (0)
24.06.2011 - Was bedeutet PPC? (0)

Kommentare

Kommentare schreiben
Um einen Kommentar zu schreiben musst du eingeloggt sein.

Noch nicht registriert?